about-franzi-Fahion-Week-post-1

So ist die neue Fashion Week Berlin

Das war sie also wieder: Die Fashion Week Berlin Frühjahr 2018.
Dieses Jahr sollte alles etwas anders werden, denn letzten Sommer hat der Hauptsponsor Mercedes Benz verkündet, nicht mal als solches zur Verfügung zu stehen. Mercedes hatte zehn Jahre lang Geld hingeblättert, damit IMG (eine Eventagentur aus New York) hier in Berlin Modeschauen auf die Beine stellt. So gab es fein säuberlich geplante Schauen, mit internationalen und sehr hochangesehenen Designern. Standort war fast immer das Zelt am Bebelplatz oder zuletzt am Brandenburger Tor. Kurzum wollte man Paris, Mailand etc. nacheifern. Hat da eigentlich mal jemand einen Berliner gefragt? Wir sind das nicht und waren das nicht. Wir brauchen kein weißes Zelt und den Schickimicki Kram. Dit is Berlin!

 

Das hat dann auch irgendwann mal jemand begriffen, ja sogar Mercedes Benz selber. Nach ein paar Locationwechsel wurde dann im letzten Sommer das Kaufhaus Jahndorf gefunden und das hat zum ersten Mal gepasst. Nur sollte dieses Jahr wieder alles anders sein.

Mercedes gibt nun der Berliner Eventagentur Nowadays Geld, die die Modenschauen organisieren. Das hatte zur (positiven) Folge, dass das E WERK nun zum Schauplatz wurde und statt vier Tage nun sich auf drei Tage konzentriert wird. So wirkt alles etwas dichter. Es gibt noch mehr Off Side Events, dass sind Schauen die nicht in der Hauptlocation statt finden, die Berlin genau ins rechte Licht rücken. Marc Cain zum Beispiel hat sich für einen U Bahnhof am Potsdamer Platz entschieden. William Fan hat seine neue Kollektion im China Restaurant „Fan Dynasty“ vorgestellt. Und schau mal einer an….die Location in der Rathausstraße nähe Alexanderplatz kannten weder die Gäste noch selbsternannten Hipster. Das ist Berlin. Einfach anders! Überraschend, aber trotzdem nicht (vor allem für geborene Berliner) schockierend. Es ist cool, aber auch so offensichtlich, dass wir es nur noch ok finden. Wisst ihr was ich meine?

Es war dieses Mal einfach etwas aufregender. Das KaDeWe wurde super genutzt und auch die Touris am E Werk konnten durch die Live Übertragung der Schauen ein Teil davon sein. Ich finde die neu Ausrichtung sehr gelungen und freue mich sehr auf den Sommer. Seien wir mal ehrlich, alles ist noch besser im Sommer.

 

 

Franzi

Hallo Ihr, ich bin Franzi und das ist meine Seite. Geboren in Berlin, aufgewachsen in Disneyland, gelernt beim Radio, dann TV und nun freie Moderatorin und Redakteurin. Hier gibt es nur Dinge die mich wirklich interessieren und hinter denen ich auch stehe. Meine Arbeit und meine Erlebnisse. Dinge bei denen ich gelacht oder auch geweint habe. Ihr könnt euch sicher sein: Das bin zu 1000% ich!

Other posts

Leave a Reply