Disney7

Fashion Week Recap: Mein Besuch bei DISNEY & auf der HashMAG Bloggerlounge

Wir schon im letzten Post geschrieben, war diese Fashion Week sehr erfolgreich für mich. Natürlich gab es hier und da mal wieder ein paar oberflächliche Erlebnisse, aber man gewöhnt sich schon irgendwie dran. Generell habe ich das Gefühl, dass es eine kleine Gegenbewegung gibt bzw. viele so denken wie ich. Das große Gestrüpp mit so vielen Influencern und Bloggern wird immer unübersichtlicher und verliert hier und da auch an Glaubwürdigkeit. Es gibt halt überall schwarze Schafe. Das soll jetzt aber nicht Inhalt dieses Post werden.

Bevor ich auf die Events wie zum Beispiel  das DISNEY Fashion Open House und die HashMAG Bloggerlounge gegangen bin, war ich zu Gast in der R+ Beauty & Fashion Lounge. Eine der beliebtesten, wenn nicht sogar DIE beliebteste Lounge von der PR Agentur R+. Hier kann man sich vorab Termine geben lassen und wird von Kopf bis Fuß für den Tag, der vor einem liegt, fertig gemacht. Ich hatte das große Glück, mir das erste Mal in meinem Leben die Wimpern von LuxusLashes verdichten zu lassen. Ich hatte das zwar noch nicht lange auf meiner To Do Liste, aber ich wollte es einfach mal testen. Es hat knapp 1 1/2 Stunden gedauert und die Wimpern wurden wirklich in feinster Kleinarbeit an und zwischen meine echten geklebt. Im Schnitt hält so etwas 2 bis 3 Wochen. Der Vorteil ist einfach, dass du auch ohne Augen Make-Up geschminkt aussiehst und so echt viel Zeit im Bad sparst. Der (für mich) Nachteil ist leider, dass das Abschminken (sollte man mal doch Lidschatten tragen) sehr lange dauert und diese Geduld habe ich abends einfach nicht. Man muss auch mit dem Wasser so doll aufpassen. Sprich: waschen geht nicht mehr so einfach. Nach 2 Tagen habe ich selber zu mir gesagt „War schön, aber brauche ich nicht nochmal“. Tja nun ist eine Woche rum und ich habe mich schon so daran gewöhnt, dass ich etwas hin und her gerissen bin. Wir werden sehen, wie ich damit verbleibe. Ist natürlich auch immer eine Kostenfrage.

Danach ging es zu ALCINA. Die Beauty & Hair Marke habe ich vor einem Jahr das erste Mal in der Lounge getroffen und durfte schon viele Produkte testen und meine Favoriten an euch weitergeben. Die Make-Up Produkte sind meine absoluten Lieblinge und auch die Hautpflege und Shampoos sind super.  Ich bin gerade wieder am testen von Produkten und aktuell könnt ihr die komplette Cashmere Pflegeserie auf meinem Instagram Account gewinnen.

In so einer Lounge, wird man nicht nur geschminkt und bekommt ein Haarstyling, sondern lernt auch verschiedene Designer und Marken kennen. Ganz neu dabei waren die Ladys von SugarShape. Die konnten mit ihren „VIB Boxen“ (Very Important Boobs) nicht nur einen Deal in der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ ergattern, sondern auch viele neue Fans auf der Fashion Week gewinnen. Sie beraten die Frauen sehr kompetent und leidenschaftlich bei ihrer BH Größe. Immerhin tragen 80% aller Frauen die falsche Größe. Sieht dann nicht nur doof aus, sondern kann auch weh tun und ist nicht gerade für die Brust förderlich. Man kann sich online zusammen mit dem Serviceteam eine Box zusammen stellen und behält am Ende nur das, was man auch möchte. Ich liebe Onlineshopping. Man hat einfach zu Hause viel mehr Ruhe um alles zu testen. Wenn man dann noch vorab beraten wird, kann ja eigentlich nicht mehr schief gehen. Ich bin die klassische Hunkemöller-Kundin und liebe deren Wäsche. Daher bin ich sehr gespannt, was ich zu meiner ersten „VIB Box“ sage.

Nachdem man frisch gestärkt ist, geht es los zu den Events. Dieses Mal stand so einiges auf meinem Zettel. Meine beiden liebsten Events dieses Jahr, war die HashMAG Blogger Lounge und das DISNEY Fashion Open House.

Genau wie letztes Jahr wurden, die neuen DISNEY Kollektionen im “Hotel STUE“ im Tiergarten gezeigt. Hier gibt es die neusten Kollaboration zwischen den verschiedensten Designern, Labels und Disney zu sehen. Ob H&M, C&A oder der Schmuckhersteller Pandora. DISNEY ist immer noch sehr gefragt und daher gesellen sich von Jahr zu Jahr immer mehr Labels dazu. Unter anderem wurden die neuen Handtaschen von „O BAG“ mit Minnie Maus vorgestellt. Minnie feiert dieses Jahr ihren 90. Geburtstag und gilt daher als Fashion Ikone (nicht nur dieses Jahr natürlich). Sie sind ein absoluter Hingucker und eignen sich nicht nur für einen Besuch in Disneyland.

Nicht nur Mode und Badeartikel wurden präsentiert. Man konnte auch endlich einen Blick auf den„Star Wars“ Saugroboter von Samsung werfen. Die Filme gehören schon fast (für mich allerdings nicht) zu DISNEY, wie eine Elsa oder Anna. Es gibt zwei verschiedene Saugroboter. Einen Darth Vader und einen Stormtrooper. Sie sehen nicht nur cool aus, sondern machen auch passende Geräusche. Hat mich irgendwie nicht ganz so gezeckt….bin halt leider nicht der extreme Star Wars Fan. Sorry.

Meine volle Aufmerksamkeit dagegen hat die Präsentation von Pandora bekommen. Ich liebe Schmuck und wenn es dann noch so schön angerichtet ist, wie an dem Tag….I`m in! Schon länger gibt es immer mehr Charms von Pandora zum Thema Disney. Egal ob ein klassischer Mickey, Belle oder der gläserne Schuh. Man kann sein Armband super schön individuell gestalten.

Ich habe das Gefühl, das DISNEY FASHION OPEN HOUSE ist zum heimlichen Place to Be geworden. Ich kenne keinen, der kein Fan von Disney ist. Dazu gibt es leckere Häppchen, Musik, tolle Dekoration, ein schönes Ambiente und man kann sich sogar von Disney Artist Ulrich Schröder zeichnen lassen. Leider ist die Schlange jedes mal so lang, dass es auch dieses Mal nicht geklappt hat.

Danach ging es das erste Mal für mich in die HashMAG Bloggerlounge. Hier treffen Blogger auf Influencer, egal wieviele Follower sie haben. HashMAG beschäftigt sich mit den Trends und News aus der Bloggerwelt und setzen selber damit Trends. Ich war sehr gespannt, wie das Event sein wird da ich schon viel gehört, aber vor allem auf Instagram gesehen habe. Es war wirklich toll. Dieses Mal stand alles unter dem Motto „Parisian Chic“.

Auf 500m² haben 24 ausgewählte Markenpartner aus den Bereichen Fashion, Beauty und Lifestyle ihre neusten Produkte vorgestellt. Bei Bijou Brigitte konnte man eine Paris Reise gewinnen und Tassen selber verziehen. HelloFresh hat unfassbar leckeres Essen gezaubert und ich habe beim Glücksrad drehen (endlich) neue Küchenutensilien ergattern können. Ich habe schon sehr viel von ihnen gehört, aber noch nie ausprobiert. Mich macht der Gedanke an frische Zutaten für ausgewählte Gerichte aber schon neugierig.

Bei dem Sekthersteller JIVE konnte man sich seinen Sekt mit frischem Obst, Gewürzen oder Kräuter aufpimpen, Naschereien gab es als in Form einer Candy Bar von ROSSMANNs Bio-Eigenmarke enerBIO und Kosmetikmarke REVLON hat die neusten Beautytrends gezeigt und geschminkt. Dabei habe ich meinen zur Zeit meinen allerliebsten Lipgloss entdeckt. So pflegend für die Lippen und langanhaltend.

Längere Zeit habe ich mit den Jungs von SKADI aus Berlin gequatscht. Die machen Frozen Cocktail in verschiedenen Geschmacksrichtungen und ausschließlich natürlichen Zutaten und hochwertigen Spirituosen. Ab Mai auch alkoholfrei. Für mich als „Ich trinke maximal ein Glas Sekt“ ist alkoholfrei sehr wichtig. Ich vertrag halt auch nicht mehr so viel wie vor 5 Jahren 😀 Die Sorten:Fruchtiges Sex on the Beach und Summer Passion. Whisky Sour für die, die nicht ganz so süß unterwegs sind. Moskow Mule mit Ingwer, darf natürlich nicht fehlen und wenn man schon aus Berlin kommt, muss natürlich auch Vodka Mate dabei sein. Bei mir liegen sie schon kalt und ich freue mich schon aus testen.

Leider war mein Besuch in der Lounge etwas zu kurz, aber 3 Euro für 45 Minuten parken am Potsdamer Platz…was soll ich sagen, mehr Geld für den Parkautomaten hatte ich einfach nicht im Portemonnaie :D.

Outfit DISNEY Fashion Open House
Rock: Mango
Pullover: Kiabi
Schuhe: Guido Maria Kretschmer X Otto
Tasche: Reserved
Hair & Make-Up: Seven Beauty by Lukas Kuciel

HashMAG Bloggerlounge
Kleid: Chili Bang Bang Fashion
Overknees: JustFab
Strumpfhose: Falke
Handtasche: Bree
Hair & Make-Up: Seven Beauty by Lukas Kuciel

 

 

 

Franzi

Hallo Ihr, ich bin Franzi und das ist meine Seite. Geboren in Berlin, aufgewachsen in Disneyland, gelernt beim Radio, dann TV und nun freie Moderatorin und Redakteurin. Hier gibt es nur Dinge die mich wirklich interessieren und hinter denen ich auch stehe. Meine Arbeit und meine Erlebnisse. Dinge bei denen ich gelacht oder auch geweint habe. Ihr könnt euch sicher sein: Das bin zu 1000% ich!

Other posts

  • COMMENT (1)

    1. Katharina Kerzel 28th Februar 2018 at 1:04 am -

      Hey Franzi, klasse Bericht! :)
      Hab ich mich bei Hashmag also nicht verguckt und du warst es wirklich.
      Eventuell trifft man sich ja das nächste Mal!?

      Liebe Grüße :)

      Reply

    Leave a Reply