Disney’s Schneewittchen meets Spider-Man!? Neues zum Realfilm!

Es geht Schlag auf Schlag. Kaum haben wir uns an einen Realfilm-Remake unserer Klassiker gewöhnt, schon kommt der nächste Film um die Ecke.
Dieses Mal werden die Pläne rund um ein Realfilm Remake von „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ konkreter.

Natürlich gab es in den letzten Jahren verschiedene Adaptionen, wie zum Beispiel: 2012 „Mirror Mirror“ mit Julia Roberts oder auch das etwas dunklere „Snow White and the Huntsman“ mit Kristen Stewart, Chris Hemsworth und Charlize Theron als böse Königin.

Da „Aladdin(zu Recht) auf Platz 1 der (weltweiten) Kinocharts ist, verfolgt Disney natürlich weiterhin den Plan, die Klassiker neu aufzulegen.
Die nächsten Jahre sind auch schon ganz gut durchgeplant und nun hat man wohl auch endlich ein „Snow White“ Regisseur gefunden. In den finalen Gesprächen befindet sich angeblich Marc Webb. Das hat das renommierte Magazin „Hollywood Reporter“ jetzt bestätigt.
Er ist absolut kein Unbekannter, jedoch wäre die „Schneewittchen“ Verfilmung etwas ganz Neues für ihn.
Seinen Durchbruch hatte er mit „500 Days of Summer“ mit Joseph Gordon Levitt in der Hauptrolle. Nicht zu verachten ist auch seine Regiearbeit zu den beiden „The Amazing Spider-Man“ Filmen mit Andrew Garfield.
Hat also einen kleinen Touch von Marvel und Superhelden, oder?

Aber wollen wir mal die Kirche im Dorf lassen. Ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass Schneewittchen nicht durchs All fliegen wird und crazy Superkräfte hat…obwohl Jasmin ACHTUNG SPOILER ist ja immerhin Sultan geworden und Belle aus „Die Schöne und das Biest“ war eine Erfinderin. Nichts ist also unmöglich.
Das Drehbuch soll auch schon stehen und kommt von Erin Cressida, die auch für das Drehbuch von „The Girl on the Train“ zuständig war.
Mhm da überkommt mich doch glatt die Angst, denn der Film mit Emily Blunt (ich liebe sie) war, obwohl das Buch unfassbar gut und nicht wegzulegen war, naja…SCHLECHT!

Spannend wird allerdings die Musik werden! Dafür sind nämlich die Komponisten Beni Passek und Justin Paul verantwortlich. Aus ihren Federn stammte schon die Musik zu „La La Land“.

Können wir uns also vielleicht sogar auf neue Songs freuen? Oder sollte ich sagen, müssen wir uns vielleicht davor fürchten? Ich bin ja leider nicht so aufgeschlossen, wenn es um Änderungen der geliebten Klassiker geht. Und hier reden wir immerhin um mein geliebtes Schneewittchen, dass vor über 80 Jahren, das erste Mal im Kino lief! Der erste abendfüllende Zeichentrickfilm der Walt-Disney-Studios und dafür verantwortlich, dass danach so viele weitere Produktionen aus dem Hause Disney folgten.

Einen genauen Starttermin für „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ gibt es noch nicht, aber immerhin ein Erscheinungsjahr und das ist 2021.

Nur noch ein paar Wochen allerdings müssen auf „Der König der Löwen“ warten. Mit echten (CGI) Tieren und einem echten John (Iron Man´s Happy) Favreau im Regiestuhl! Auch hier bin ich skeptisch aber gespannt!

Was sagt ihr zu den ganzen Realfilm-Remakes von DISNEY?

  • Verleih: Walt Disney Studio Motion Pictures Germany
  • Bilderquelle: DISNEY

Franzi

Hallo Ihr, ich bin Franzi und das ist meine Seite. Geboren in Berlin, aufgewachsen in Disneyland, gelernt beim Radio, dann TV und nun freie Moderatorin und Redakteurin. Hier gibt es nur Dinge die mich wirklich interessieren und hinter denen ich auch stehe. Meine Arbeit und meine Erlebnisse. Dinge bei denen ich gelacht oder auch geweint habe. Ihr könnt euch sicher sein: Das bin zu 1000% ich!

Other posts

Leave a Reply