It‘s getting Hot in Here! So übersteht man die Hitze in Disneyland Paris!

Dieses Wetter ist einfach nicht mehr normal. Bis zu 40 Grad diese Woche in Deutschland, aber auch in Frankreich. In Chessy/Disneyland Paris sollen 38 Grad werden. Klar befinden wir uns in den Sommerferien, aber sorry das ist ja wohl zu heiß!Naja ok, nun können wir uns ja nicht bei jemanden beschweren, also schauen wir dass wir das Beste aus der Situation machen. Ich finde ja immer noch Hitze besser als kalten und strömenden Regen. 

Nun zur eigentlichen Frage. Wie übersteht man am besten diese Sahara Hitze in Disneyland.
Vor allem wenn man das erste Mal zu Besuch ist und man Jahre auf diesen Besuch gespart hat. Dann will man das Beste aus ihm heraus holen, egal was für ein Wetter es ist.Natürlich sind die Basics: eincremen und schön viel Wasser trinken.
Es gibt auch im Park und in den Studios vereinzelt kleine Wasserspender Brunnen, wo ihr eure Trinkflaschen umsonst auffüllen könnt. Jetzt könnte ich den Post eigentlich schon wieder beenden. Nein natürlich mache ich das nicht, denn Disneyand hat ja Gott sei dank für solche Hitze Fälle vorgesorgt.

Zum einen gibt es natürlich Attraktionen die „Drinnen“ sind, also die sogenannten „Indoor Rides“, wo ihr vor der Sonne kurz Ruhe habt.

Adventureland
Pirates of the Caribbean
Isle of Adventure, zwar keine Attraktion und auch nicht drinnen, aber der Skull Rock bietet euch ein schattiges Plätzchen

Frontierland
Phantom Manor
Big Thunder Mountain bringt frischen Wind unter den Achseln

Fantasyland
It´s a small World
Peter Pan
Schneewittchen und die 7 Zwerge
Pinocchio
Le Pays des Contes de Fées hilft auch für etwas Abkühlung auch wenn sie nicht drin ist, aber sie ist auf dem Wasser

Discoveryland
Buzz Lightyear Laser Blast
Star Wars Hyperspace Mountain

Walt Disney Studios
Rock ’n‘ Roller Coaster starring Aerosmith
Twilight Zone Tower of Terror
Ratatouille: Das Abenteuer
Studio Tram Tour®: Behind the Magic – für mich die langweiligste Attraktion, aber sehr entspannend weil man nur sitzt und dann noch eine kleine Wasserdusche abbekommt
Die Show „Micky und der Zauberer

Wasserdusche
Eine kleine Wasserdusche bekommt man auch unter den (ich nenne sie liebevoll) Sprühregen Anlagen.
Sie laufen nicht den ganzen Tag, aber sorgen für eine minimale kleine Abkühlung. Zu finden sind sie im ganzen Park und den Studios verteilt.

Eis! Eis! Baby
Auch Eis kann bei Hitze für einen kühlen Moment helfen, allerdings geht das auch ganz schön ins Geld. Am besten und empfehlenswertesten finde ich im Fantasyland das Eiscafé Gelati Fantasia.Hier gibt es richtiges Kugeleis und die Szenerie ist so süß gemacht. Angelehnt an den Disneyfilm „Fantasia“. Aber Achtung: Das Eiscafé hat sehr komische Öffnungszeiten auf die man sich fast nie verlassen kann. Also vorher in der Main Street nochmal genau nachfragen und dann mit einem köstlichen Eis belohnen.

© DISNEYLAND PARIS

Just keep swimming
Die teurere Variante vom Sprühregen ist natürlich in einem der Disney Hotels zu schlafen. Das Disneyland Hotel, Newport Bay Club und die Davy Crockett Ranch hat Pools die man als Gast nutzen kann. So könnt ihr vor eurem Besuch, in der Mittagspause oder am Abend eine Runde schwimmen. Auch die Sequoia Lodge hat einen großen Pool, dieser ist aber bis zum 31. Juli geschlossen. Ihr könnt aber natürlich auf die anderen Pools zugreifen bzw in sie reinspringen.

© DISNEYLAND PARIS

Ich hoffe ihr habt trotz Hitzewelle einen wundervollen und unvergesslichen Aufenthalt in Disneyland Paris!
Falls ich noch ein paar Tipps vergessen habe oder euch noch etwas einfällt, könnt ihr mir wie immer einen Kommentar hinter lassen.

Outfitwahl
Natürlich ist man der Versuchung nahe, dass man nur mit einem Bikini bekleidet aus dem Zimmer und in den Park gehen will. Ich gehe aber mal stark davon aus, dass wir das trotzdem NIE machen werden.
Falls ja, müsst ihr damit rechnen, dass die Castmember auf euch zu kommen bzw. diese ihre Teamleader anrufen und darüber informieren, dass dort jemand halbnackt im Park unterwegs ist. Das schlimmste wird sein, dass man euch auffordert den Park zu verlassen. Das habe ich selber als Mitarbeiter dort erlebt. Das gleiche gilt mit Oberkörper frei oder einer zu kurzen Jeansshorts (und mit kurz meine ich wirklich extrem kurz). Auch hier könnten euch die CM darauf hinweisen, euch bitte etwas „mehr“ anziehen. Das liegt einfach daran, dass es ein Familienpark ist! Hier sind nun mal Kinder unterwegs. Und mal ehrlich….ich finde es auch irgendwie super unangenehm, wenn man mit quasi nichts an den Beinen in einen Zug steigt oder Ride, wo schon vorher 1000 andere Gäste vor einem mit nichts an saßen. 
Keine Panik natürlich, vor kurzen Hosen! Ich laufe auch mit einer kurzen Jeans dort rum. Ich rede hier jetzt von EXTREM-Fällen!

Quellenangabe:
© DISNEYLAND PARIS
© Paul Richter

Franzi

Hallo Ihr, ich bin Franzi und das ist meine Seite. Geboren in Berlin, aufgewachsen in Disneyland, gelernt beim Radio, dann TV und nun freie Moderatorin und Redakteurin. Hier gibt es nur Dinge die mich wirklich interessieren und hinter denen ich auch stehe. Meine Arbeit und meine Erlebnisse. Dinge bei denen ich gelacht oder auch geweint habe. Ihr könnt euch sicher sein: Das bin zu 1000% ich!

Other posts

Leave a Reply