Hakuna Matata trifft Verlobungsring – das war mein Juli 2019

Meine Güte, es ist einfach mal schon wieder August! Jedes Jahr vergeht schneller und mit jedem vergangenen Monat rasen wir auf ein weiteres Silvester zu! Apropos…habt ihr schon Pläne für den Jahreswechsel? Diese Fragen kommen wieder schneller als man denkt 😀
Da ist er also an uns vorbei gerast, der Juli. Einer meiner Lieblingsmonate! Allen voran, weil hier mein Geburtstag immer wieder (Überraschung) statt findet.
Aber fangen wir mal von vorne an:

Fashion Week Berlin 1 bis 5. Juli
Wie schon mal erwähnt komme ich eigentlich aus der Beauty/Fashion Branche und daher ist ein Besuch auf der Fashion Week Berlin für mich unausweichlich. Auch als selbständige Moderatorin ist es wichtig für mich immer wieder neue Leute kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Auch diesen Sommer war ich wieder auf ein paar Veranstaltungen eingeladen, leider hatte keine von ihnen etwas mit Disney zu tun 🙂 Anders war es letztes Jahr, wie ihr hier nachlesen könnt.
Leider fallen meine Erfahrungen und Erlebnisse auf der Fashion Week nicht soooo positiv aus, denn ist ist eigentlich nur ein Sehen und Gesehen werden ohne, dass man hier auch mal auf die Menschlichkeit achtet. Leider wird auch hier mehr auf den Instagram Kanal und Erfolg (leider ja messbar in Follower egal ob nun gekauft oder hart erarbeitet) geschaut und sieht es nicht ganz rosig aus, mit nur knapp ein paar Tausend, dann ist man uninteressant für viele Firmen und auch viele Gäste.
Sprich: ich fühle mich sehr oft sehr schnell unwohl, da alle einfach viel zu cool sind und sich dadurch keine schönen Beziehungen aufbauen lassen.
Natürlich gibt es Ausnahmen und dafür bin ich sehr dankbar. Und so war die Fashion Week im Sommer für mich eine wirklich positive Abwechslung, denn ich habe mich sehr wohl gefühlt.
Ich konnte Beziehungen (zu Agenturen und Brands) pflegen und neue dazu gewinnen. Ich habe viele neue und interessante Leute kennengelernt und das wichtigste: ich habe mich wohl gefühlt. Ok, bis auf eine Veranstaltung, aber dazu komme ich vielleicht ein ander mal. Nur so viel….ich war den Tränen nahe und wollte einfach nur nach Hause und einen fetten Burger essen 🙂
Ich freue mich schon auf den Januar wenn die Fashion Week in Berlin in eine neue Runde geht und hoffe sehr, dass dann auch wieder Disney mit von der Partie ist.

11. Juli: „Der König der Löwen“ ab dem 17. Juli im Kino
Zugegeben war ich von der Idee, dass es ein Remake von unserem All-Time-Klassiker geben soll, anfangs nicht begeistert. Aber wer ist das schon?
Genauso ging es mir aber schon mit „Die Schöne und das Biest“, „Cinderella“ und natürlich auch „Aladdin“. Diese Wiederauflagen mag ich mittlerweile tatsächlich sehr gerne, denn jeder hat wunderschöne kleine Neuerungen und ist damit keine 1 zu 1 Kopie. Daher war ich einfach nur gespannt wie mir KdL gefallen wird. Am 11 Juli waren die Pressevorführungen in Berlin und es sollte der Tag sein, an dem ich Sharina aka Sharielle kennenlernen sollte. Wir haben vorher schon immer mal über Instagram geschrieben und uns dann für diese PV verabredet. Das es aber gleich so knallt, hat keiner von uns beiden erwartet. Es ist schon fast gruselig wie ähnlich wir uns sind. Zwei fremde Menschen, die (bis auf das verheiratet und Mutter sein) nur Gemeinsamkeiten haben. Einfach nur Verrückt. Da soll nochmal jemand sagen, dass das Internet die Menschen entfremdet.
Wie ich den Film „Der König der Löwen“ letztendlich finde, könnt ihr hier nachlesen.

13./14. Juli: Mein Geburtstag
Ich liebe es Geburtstag zu haben. Ich versuche es so lange wie möglich zu ziehen, damit ich lange etwas davon habe. vorher und nachher zu genießen. Gerne mache ich auch eine ganze Geburtstagswoche daraus 🙂
Letztes Jahr bin ich 30 geworden und ich habe es geschafft gleich 3 mal zu feiern 🙂 Einmal mit meiner Familie, dann einen Tag später in Disneyland (pünktlich zum Fußball WM Sieg der Franzosen) und 2 Wochen später mit einer großen Party und den wichtigsten Personen in meinem Leben. Ich wollte gerne einfach mal so richtig groß feiern. So war es dann auch inkl. Mickey Maus Kuchen und einem extra angefertigtem Minnie Maus Feuerwerk. Letzteres hat mich so extrem aus den Socken gehauen und es freut mich um so mehr, dass die Anbieter das gute Stück in ihr Portfolio aufgenommen haben und es nun auch andere Disney Fans glücklich machen wird. Vielen lieben Dank nochmal an meine Schwester!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

💫 Laughter is timeless, imagination has no age, and dreams are forever.💫 Genau heute vor einem Jahr habe ich im großen Kreis meinen 30. Geburtstag nachgefeiert. Natürlich durfte Disney nicht fehlen und so gab es hier und dort kleine Highlights unter anderem in Form von einem Micky Kuchen und einem Minnie Maus Feuerwerk von @himmelszauber_fireworks (Danke Mama & Anni, der besten Schwester der Welt)Das wurde bei ihnen anschließend sogar ins „Sortiment“ aufgenommen und daher hoffe ich viele freuen sich genauso darüber wie ich es getan habe. Auf der nächsten großen Feier stehe ich dann nicht mehr alleine im Mittelpunkt 😂 👰🏼🤵🏻 Kommt gut in die neue Woche ✨🐭 [Anzeige da Verlinkung] . 🇬🇧 Exactly one year ago i celebrated my 30th birthday with a big party. Of course i made sure to have some disney highlights (tbh there were all surprises) like a micky shaped cake and an breathtaking and very emotional minnie mouse firework! On the next party i have to share the spotlight 👰🏼🤵🏻 but i cant wait for it! Have a wonderful new week ✨🐭 . . . . . . . #disney #disneylandparis #disneyland #dlp #disneycontent #parisneyland #dlhparis #insidears #disneycastle #potd #disneyfriends #dlpinsidears #disneyatnight #disneyfirework #disneylights #disneydeutschland #fireworksdisney #minnifirework #sonnendeck #disneyparty #disneytheme #disneymotto #disneycake #dismeyfood

Ein Beitrag geteilt von Parisneyland I Disney Blog (@parisneyland) am

Ok wir schweifen aber ab, denn dieses Jahr war alles anders.
Ich wollte nicht groß meinen Geburtstag feiern, denn es hat mir vollkommen gereicht mit meiner kleinen Familie zusammen zu sein. Immerhin sind ja auch die wichtigsten Menschen dabei.
Da mein Freund mich aber kennt und weiß, dass ich gerne schon vor dem eigentlichen Ehrentag Geschenke bekomme, gab es am 13. Juli etwas ganz besonderes. Ok ich muss dazu sagen, dass es kein Geburtstagsgeschenk war und ich sehr froh bin, dass er geschafft hat, beide wichtigen Tage voneinander zu trennen. Denn der Tag vor meinem Geburtstag wird nun für immer der Tag sein, an dem er um meine Hand gehalten hat. Ich habe einen Heiratsantrag bekommen. Auf eine so extrem kreative und verrückte Weise, mit dem für mich schönsten und elegantesten Ring, den ich mir je hätte wünschen können. Nachträglich sehe ich vieles davon nur noch verschwommen und ein bisschen wie, als wäre ich aus meinem Körper gefahren. Es war allerdings anders als in Filmen. Ich habe nicht so sehr geweint, dass ich kein Wort mehr rausbekommen habe….eher war es ein lautes Schreien und zurückwerfen, gefolgt von einem kleinen Lachanfall. Ich war einfach so glücklich und das zeigt sich immer mit einem großen Lachen. Ich kann es kaum erwarten bis wir uns das Ja-Wort geben und zu „Mann und Frau“ werden. Schon jetzt fühle ich mich so viel näher an meinen Verlobten. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass unsere Liebe noch intensiver wird. Ich bin einfach unfassbar glücklich. Und bevor die ersten Fragen nach einem Termin kommen…es wird nicht nächstes Jahr sein 🙂

Juli: Was gab es neues in Disneyland Paris?
Tatsächlich viel. Vor allem viele Ankündigungen wurden gemacht.
Zum Beispiel, dass es auch 2020 wieder das „Electroland“ geben wird. Unter dem Motto „Where music meets magic“ könnt ihr ab dem 4. Juli 2020 wieder zu elektronischer Musik in den Walt Disney Studios abdäncen. Näheres zum Line Up ist noch nicht bekannt, aber ich bin mir sicher sie werden wieder große Namen engagieren können. Dieses Jahr waren unter anderem dabei: Steve Aoki und Armin Van Buuren.

Seit diesem Sommer gibt es die neue Saison „König der Löwen- & Dschungel-Festival“ in Disneyland Paris. Zum ersten Mal treffen hier spektakulär diese beiden Film-Klassiker aufeinander. Es gibt neue Paraden, ihr könnt mit Timon und Puma tanzen, trefft Mickey und Co. in ihren neuen Dschungel Outfits und schwingt die Hüften mit Balu und King Louie!
Alles was man gesehen hat sieht einfach unfassbar toll aus! Ganz zu schweigen von der neuen Show „The Lion King: Rhythms of the Pride Lands“ im neuen Frontierland Theater! Wer jetzt aber denkt, dass die Disneyland Railroad wieder fährt, der freut sich leider zu früh. Könnte man ja eigentlich annehmen, denn Ein Grund für die lange Stilllegung der Bahn, die euch einmal um den Park fährt, war unter anderem die Arbeiten an dem Theater. Es sieht vielleicht für euch fertig aus, aber im Backstage Bereich ist das wohl ganz und gar nicht der Fall. Ob die Bahn dieses Jahr überhaupt noch aufmacht, bleibt erstmal ein Geheimnis. Ich mein….Phantom Manor sollte ja auch nur ein knappes Jahr zu bleiben um renoviert zu werden. Daraus wurden dann aber 1 1/2 Jahre. Dieser doofe Asbest aber auch!
Ende Juli wurde verkündet, dass das „König der Löwen- & Dschungel-Festival“ nächstes Jahr wieder kommen wird. Dann werde ich es vielleicht auch endlich sehen.

Halloween 2019
Auch diese Ankündigung gab es im Juli. Es wird dieses Jahr nämlich gleich zwei Halloween Partys im Park geben. Einmal am 26.10 und dann am 31.10. Ich finde es super. So hat man wenigstens eine kleine Auswahl, an welchem Tag man denn nun zusammen mit den anderen Tausend Menschen in der Park geht 😉 Nein wirklich ich finde es eine super Idee, die mich sogar zur Überlegung angeregt hat, ob ich nicht zum 26.10. dem Park einen Besuch abstatte. Halloween gehört für mich eh schon zu einer meiner Lieblingszeiten und im Park ist diese auch sehr schön umgesetzt. Und wann kann man schon mal fast alle Bösewichte auf einen Fleck sehen und treffen?
Beide Partys finden von 20 Uhr bis 02 Uhr statt. Dabei ist auch eine „Fiesta de la Tierra de los muertos“ im Frontierland. Coco und Miguel lassen grüßen! Außerdem kann man den Park auch mit seinen eigene Halloween Kostümen besuchen. Also ran an die Planung!

Bye Bye Rock ’n‘ Roller Coaster starring Aerosmith
Zugegeben, ich habe nie so richtig verstanden warum Aerosmith (und ich bin ein großer Fan der Band) ihre eigene Attraktion in Paris haben. Nachgefragt habe ich allerdings nie, denn der Coaster gehört zu meinen Lieblingsattraktionen. Leider ist es aber nur eine Frage der Zeit gewesen, bis wir uns von ihm verabschieden müssen. Spätestens als bekannt wurde, dass Marvel in den Studios Einzug halten wird, war jedem sicher klar, dass es keinen Platz mehr für Steven Tyler geben kann. Hier kommt zum nächsten Jahr eine „Iron Man Theme“ Bahn rein. Ich hoffe wirklich, dass sie nicht nur die Wände neu streichen, sondern die Bahn einen ganzen neuen Ablauf bekommen wird! Damit sind jetzt aber die letzten Tage vom Rock ’n‘ Roller Coaster angebrochen. Und diese werden in den Studios Tag für Tag runter gezählt.

Magic Shots
Pünktlich zur andauernden „König der Löwen- & Dschungel-Festival“ Saison gibt es jetzt die „Magic Shots“. Auf der Main Street sowie im Adventureland findet ihr die Disney PhotoPass Fotografen, die von euch ein Erinnerungsbild machen und das NEUE daran ist, dass nachträglich auch Timon, Pumba und Simba euch auf dem Bild Gesellschaft leisten. Sprich sie werden rein retuschiert. Im Adventureland findet ihr den Photografen in der Nähe vom Hakuna Matata Restaurant von 12:45 bis 14:30 Uhr und auf der Main Street von 10:30 bis 12:30 Uhr.

Tower of Terror
Am 22. Juli gab es die News, dass der „Tower of Terror“ in den Walt Disney Studios einen neuen Ablauf erhalten wird. Ab dem 28.09. gibt es immer wieder neue Effekte, Sounds und Drop-Sequenzen. Das heißt also, jeder „Drop“ wird anders sein. Ich finde das Großartig, denn wenn man öfter damit gefahren oder gefallen ist, wusste man genau wann es los geht und war vorbereitet. Die Änderung soll die Attraktion spannender für Stammgäste werden lassen. Außerdem bekommt man die Geschichte rund um das Hotel näher gebracht. Ich bin sehr gespannt!

28 Juli: Happy Birthday Alice!
68 Jahre wird dieser Klassiker schon alt! Am 28. Juli 1951 feierte der Film seine Uraufführung. Für Disney war es schon der 13. abendfüllende Zeichentrickfilm und für mich ist es einer meiner absoluten Lieblingsfilme! Ich liebe die Songs und kann wirklich komplett mitsprechen. Dieser Film lässt mich jedes Mal so in Erinnerungen schwelgen und macht mich glücklich. Er war sogar schon mal mein Motto, zu meinem 25. Geburtstag. Ich war natürlich……….die Herzkönigin 😉 nicht wie jetzt vielleicht von euch gedacht Alice 🙂
Verrückterweise floppte Alice bei seiner Uraufführung und selbst Walt Disney war kein Fan von diesem Klassiker. Wie ist es bei euch?

30. Juli: „A Toy Story: Alles hör auf kein Kommando“ ab dem 15. August im Kino
Am 30. Juli gab es die zweite Pressevorführung vom 4. Toy Story Teil. Dieses Mal auf deutsch um auch Woody, Buzz und Porzellinchen mit ihren deutschen Stimmen zu hören. Ich muss wirklich sagen, dass die deutsche Synchro mal wieder super geglückt ist! Bis auf eine musikalische Untermalung und der deutschen Stimme von Bonnie habe ich einfach nichts auszusetzen. Obwohl…wieso sagt Forky nicht Müll, sondern Abfall? Vielleicht ist Abfall die etwas „elegantere“ Wortwahl? Eine ausführliche Kritik zum Film kommt aber in der nächsten Woche für euch online. Auch ein großes Thema bei euch waren die ToyStoryXAdidas Schuhe. Es gibt zum einen die „CONTINENTAL 80’S X TOY STORY 4: FORKY“ und dann die NMD R1 X TOY STORY 4: BO PEEP“ Schuhe die ihr unten auf dem Bild seht. Beide gibt es nur noch vereinzelt im Internet zu bestellen. Bitte beachtet, dass es sich bei beiden Schuhen um Kinderschuhe handelt, also diese nur bis max. Größe 39 1/3 gehen. Unter „Kinder“ müsst ihr die Schuhe auch suchen um sie zu finden.

29. Juli: Das hat euch beschäftigt!
Leider ist nicht immer alles Disney und so habe ich diese Woche auf ein Thema aufmerksam gemacht, was leider sehr untergeht und nicht genug Aufmerksamkeit bekommt!
Der Erste Hilfe Kurs. Ich war am Montag zu einer Auffrischung und ich war schockiert wie wenig ich noch wusste. Tatsächlich ist mein letzter schon über 10 Jahre her und es ist eigentlich grob fahrlässig von mir, sich nicht zwischenzeitlich freiwillig etwas mehr damit befasst zu haben. Jeder Mensch sollte doch bitte die Basics wie „Stabile Seitenlage“ und „Herz-Rhythmus-Massage“ wissen und können! Ich habe in meiner Story dieses Thema angesprochen und so viele Nachrichten von euch bekommen. Was euch und mich dabei am meisten stört, dass man bis auf ein paar Berufsgruppen, keine Auffrischung braucht. Sprich man ist nicht dazu verpflichtet einen Erste Hilfe Kurs wieder zu besuchen. Wenn man also einen Führerschein macht und zum Beispiel NICHT in einem Pflegeberuf arbeitet, dann können locker 30 oder 40 Jahre vergehen ohne dass man noch einmal zu einer Auffrischung gehen muss. Ich hoffe wirklich, dass jeder für sich selber entscheidet ob man nicht doch nochmal hin gehen will. Es gibt ja Gott sei dank auch YouTube wo man sich wenigstens die Basics anschauen kann. Bei einem Notfall zählt jede Sekunde und da ist „ich habe doch den Notruf gerufen“ kein Argument. Ich wünsche mir so sehr, dass wenn mir irgendwo etwas passiert, dass die Menschen um mich herum wissen was zu tun ist. Mal abgesehen davon, dass es eine Straftat ist, wenn man keine Hilfe leistet. Natürlich kostet ein Kurz zeit und Geld, wenn ich aber damit anderen helfen kann, dann tue ich das (Verdammte Scheiße)
Dazu gibt es auch ganz neu seit dieser Woche ein neues Aufklärungsprojekt von Schauspieler Daniel Fehlow. Schaut doch mal rein und gebt diesem wichtigen Thema die Aufmerksamkeit, die es braucht und verdient!

Ausblick August:
Es steht so einiges an. Allerdings leider kein Trip nach Disneyland Paris. Zum Glück bin ich etwas in der Planung, aber halte ich euch hier natürlich auf dem Laufenden, denn wenn ich nach Disney fahre, dann nehme ich euch natürlich mit. Ich hoffe wirklich es klappt, denn wenn es klappt, dann sitze ich nicht alleine im Flieger von Berlin nach Paris <3
Des Weiteren steht ein neues berufliches Highlight an. Ich habe ab Mitte August nämlich einen neuen Job. Mehr dazu wenn es soweit ist und der 1. Tag ansteht.
Dann stehen Impfungen an, denn mein Verlobter und ich werden Ende September das erste Mal nach Bali fahren. Wir sind sehr aufgeregt, vor allem als wir realisiert haben, dass wir ein paar Impfungen auffrischen müssen. Gott sei dank hat unser Arzt gleich reagiert und wir schaffen noch alles vor Reisebeginn.
Etwas Disney in Person wird es auch geben. Am 12. August gehts zum Screening von „A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ hier in Berlin mit Michael „Bully“ Herbig als Special Guest! Ich werde auch natürlich mit nehmen und alles zeigen! Ich freue mich so wahnsinnig drauf und bedanke mich für die Einladung! Juhuuuu!

Shari und ich auf dem Weg zu „A Toy Story“

Ich wünsche euch einen zauberhaften Start in den Tag neuen Monat August und hoffe sehr, mein Rückblick hat euch gefallen. Vielleicht hat euch ja auch etwas gefehlt? Dann immer her mit euren Anregungen und Feedback.

Anmerkungen:
Dies ist Werbe-Post, wegen der Verlinkungen. Ich habe aber von niemanden etwas dafür umsonst bekommen oder wurde bezahlt <3
Alle Bilder sind von Paul Richter!

Franzi

Hallo Ihr, ich bin Franzi und das ist meine Seite. Geboren in Berlin, aufgewachsen in Disneyland, gelernt beim Radio, dann TV und nun freie Moderatorin und Redakteurin. Hier gibt es nur Dinge die mich wirklich interessieren und hinter denen ich auch stehe. Meine Arbeit und meine Erlebnisse. Dinge bei denen ich gelacht oder auch geweint habe. Ihr könnt euch sicher sein: Das bin zu 1000% ich!

Other posts

COMMENT (1)

  1. Shari 01st August 2019 at 2:11 pm -

    Einfach nur <3

    Reply

Leave a Reply