teaserimage (4)

American Horror Story: Wird das die Handlung der 6. Staffel?

Schon im September erscheint die neue Staffel der Serie „American Horror Story“. Über die mittlerweile 6. Staffel weiß man relativ wenig. Jetzt gibt es einen neuen Teaser, der alle bisherigen Staffeln miteinander verbindet und die Fans flippen aus.

So und jetzt kommt ein Dämpfer, denn die Bilder sollen gar nichts mit der neuen Staffel zu tun haben. Laut Serienschöpfer Ryan Murphy wird es bis zur Premiere am 14. September keine Hinweise, Einzelheiten und Infos über die neue Handlung geben.
Was definitiv fest steht ist, dass Angela Basset und Kathy Bates wieder mit an Bord sind, genauso wie Sarah Paulson und auch Sängerin Lady Gaga.

Was ist aber mit der Handlung?
Es gab ein Horror-Haus, eine Nervenheilanstalt, eine Hexenschule, eine Freak Show und zu das Horror-Hotel. Gerüchte, gibt es viele.

Hier sind unsere Vermutungen zur möglichen Handlung von „American Horror Story“:

CROATOAN
Da müsste es bei Horror-Fans schon klingeln. Gemeint ist die Geschichte rund um die Roanake-Kolonie. Diese gab es im Jahre 1590 in North Carolina. Über 117 Menschen sind von Heute auf Morgen spurlos verschwunden. Das einzige was man fand, war das Wort „Croatoan“ in Bäume geritzt und an Wände gemalt. Croatoan war Indianerstamm, der zur gleichen Zeit in der Umgebung angesiedelt war.
Die Geschichte rund um diese gruselgen Geschehnisse sind Grundlagen für viele Filme und spielten auch in anderen Serien schon größere Rollen. In der zweiten Staffel der Mysterie-Serie „Supernatural“ wurde das Thema behandelt.
Das Online Magazin TMZ hatte vor kurzem erst Bilder vom angeblichen AHS Set veröffentlicht. Diese lassen auch hoffen, dass es sich um die rätselhaften Geschehnisse drehen wird.

WAHRSCHEINLICHKEIT: 70%

SLENDER MAN
Entstanden für einen Fotowettbewerb der Website Something Awful im Jahre 2009. Künstler Eric Knudsen reichte hier zwei Bilder ein, auf denen man Kinder sah und im Hintergrund eine gruselige, männliche große Gestalt mit langen Armen und ohne Gesicht. Geboren war Slender Man. Schnell wurde dazu noch eine Geschichte gesponnen, wo er für das Verschwinden von Kindern verantwortlich war. Dann gab es Memes, Videos und andere Dinge und der Slender Man wurde zum Selbstläufer. Mittlerweile hat er sein eigenes Videospiel und tauchte in verschiedene Serien auf. Leider gab es auch einen tragischen Vorfall 2014, als zwei Mädchen aus Wisconsin eine Mitschülerin in den Wald lockten und 19! Mal auf sie einstachen. Sie wollten damit Slender Man imponieren. Das Opfer hat überlebt.
Viele verschiedenen Medien berichtet schon über eine mögliche AHS Adaption. Dies wurde zwar dementiert, aber warum sollte man diese grauenhafte Gestalt, die vielen Menschen ein Begriff ist und um den Schlaf bringt, nicht in der Serie verfilmen?

WAHRSCHEINLICHKEIT: 40%

Der Antichrist
Erinnert ihr euch noch an das Ende von Staffel 1? ACHTUNG SPOILER
Horror-Haus Nachbarin Constance (gespielt von der großartigen Jessica Lange) hat das Kind von Vivien und Ben an sich genommen und ihn aufgezogen. Es wird gezeigt, dass er die Ausgeburt des Teufels ist und hat sogar schon das Kindermädchen auf dem Gewissen. Warum nicht hier anknüpfen und die Geschichte weiter erzählen. Leider hat Jessica Lange schon nach der 4. Staffel gesagt, dass sie nicht mehr dabei sein wird und auch dieses mal nicht dabei ist. Sie müsste es aber um die Geschichte erzählen zu können.

WAHRSCHEINLICHKEIT: 10%

THE AMERICAN WALKING DEAD
Es gab schon fast alles bei AHS. Hexen, Geister, Freaks, Vampire aber noch keine richtige Zombie Apokalypse. Warum können denn nicht die aktuell größten Horror-Serien aufeinander treffen? „The Walking Dead“ hat alles, was „American Horror Story“ auch hat. Blut, Intrigen, Hass, Liebe, Trauer usw. Warum nicht beide zusammen führen. Wenn man nicht mal „Fear the Walking Dead“ und „The Walking Dead“ zusammen führt, dann doch bitte mit einer anderen Serie. Wir stellen uns das sehr lustig vor. Vor allem, wenn Lady Gaga Carl tötet. Dann wäre einer der nervigsten Serien-Charaktere aus dem Weg geräumt.

Wahrscheinlichkeit: -100%

Franzi

Hallo Ihr, ich bin Franzi und das ist meine Seite. Geboren in Berlin, aufgewachsen in Disneyland, gelernt beim Radio, dann TV und nun freie Moderatorin und Redakteurin. Hier gibt es nur Dinge die mich wirklich interessieren und hinter denen ich auch stehe. Meine Arbeit und meine Erlebnisse. Dinge bei denen ich gelacht oder auch geweint habe. Ihr könnt euch sicher sein: Das bin zu 1000% ich!

Other posts

Leave a Reply